Google Assistant überzeugt

Heute spiele ich ein wenig mit meinem Galaxy S10e herum. Dabei beeindruckt mich die Google App. Sie zeigt mir die neusten auf mich zugeschnittenen Tagesnachrichten an. Dies empfinde ich als sehr hilfreich. Da ich gleich aus diversen Zeitungen, Blogs und spezialisierten Seiten Nachrichten empfangen kann. In der gleichen App finde ich auch den Google Assistant. Dieser beeindruckt mich noch mehr als das Nachrichten-Feature, obwohl ich bis jetzt nicht ein Freund von Voice Assistants bin, da sie meistens mein Hochdeutsch nicht verstehen. Sie nehmen dann jeweils irgendetwas an. Aber der Google Assistant überzeugt mich. Er versteht mich von Anfang an ohne irgendwelche Zierlichkeiten.

Mein erster Versuch

Als erstes versuche ich einen Termin in meinen Kalender einzutragen. Der Assistant fragt mich, wo der Termin stattfindet. Ich antworte ihm, in Thun. Ohne Umschweife nimmt er dies an. Danach fragt er mich, wann dieser Termin stattfindet. Ich antworte ihm, nächsten Mittwoch in einer Woche. Auch dieses längere Satzfragment versteht er auf Anhieb. Als letztes fragt er mich, um welche Zeit der Termin stattfindet. Ich gebe die Zeit an und der Termin ist im Kalender eingetragen. Ich bin überwältigt. Der Termin befindet sich im Kalender.

Fazit

Wenn es dieses Feature noch auf Schweizerdeutsch gibt, bin ich voller Bewunderung. Aber nichts desto trotz überzeugt mich der Google Assistant sehr. So weit, dass ich diesen kleinen Artikel in Angriff nehme.

Links

Anmerkung

Der oben aufgeführte Link mit Titel Google funktioniert nur auf Android-Handys.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.